Stories

Ein neues Gesicht für Laphroaig

Ein neues Gesicht für Laphroaig

Die Meldung schlug ein wie eine Bombe. Distillery Manager John Campbell kündigte seinen Abschied an. Doch fiel fast zeitgleich eine Entscheidung, wodurch die Brennerei hierzulande wieder ein Gesicht bekommt. Das von Mark Armin Giesler.
Weiterlesen
Auf den Spuren der „Peat Elite“

Auf den Spuren der „Peat Elite“

Manche Meldung überliest man schnell, etwa die über Caisteal Chamuis. Unter dem gälischen Namen sind zwei neue Blended Malts (SCO) auf den Markt gekommen. Also hakten wir beim Brand Ambassador Christoph Albietz nach.
Weiterlesen
Gordon & MacPhail Generations 80 exklusiv verkostet

Gordon & MacPhail Generations 80 exklusiv verkostet

Alte Whiskys zu verkosten, gehört zu den selteneren Momentaufnahmen im Leben eines Whisky Journalisten: 40 Jahre markierten die bisherige Spitze. Aber ein 80-jähriger Whisky? Das toppte so ziemlich alles bisher da Gewesene.
Weiterlesen
In der Schule des Whiskys

In der Schule des Whiskys

Whisky bildet die Menschen. Und führt auf einen langen Weg zur eigenen Expertise. Von Heinfried Tacke.
Weiterlesen
Verkosten, Beschreiben, Bewerten

Verkosten, Beschreiben, Bewerten

Nichts scheidet die Geister mehr als die Königsklasse des richtigen Verkosten eines Whiskys. Wir geben Orientierung. Von Heinfried Tacke.
Weiterlesen
Vom guten Zuhören

Vom guten Zuhören

Den aufmerksamen Lesern des Guides wird sicher nicht entgehen, dass dieser Artikel schon im letzten Jahr im Buch war - nicht völlig identisch, doch ähnlich. Ich will es auch gar nicht verhehlen.
Weiterlesen
Meilensteine durch die Jahrhunderte

Meilensteine durch die Jahrhunderte

Kaum ein Bereich der Spirituosenindustrie hat sich in den letzten Jahren so rasant verändert wie der Whisky-Bereich. Und in kaum einem anderen Bereich haben Frauen so schnell so viel an Boden dazu gewonnen.
Weiterlesen
Whisky verbindet

Whisky verbindet

Früher war alles besser. Oder zumindest einfacher. Bis in die 90er Jahre hinein gab es - grob geschätzt - gerade einmal knapp 50 Whisky-Sorten, mit denen sich der geneigte Connaisseur zufrieden geben musste.
Weiterlesen
{"slide_show":"4","slide_scroll":1,"dots":"false","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":"1500","speed":"2500","loop":"true","design":"design-1"}

Reisen

Die Schule des Whiskys, in der man unweigerlich landet, wenn erst einmal das Interesse an den goldenen Tropfen im Glas geweckt ist, kennt sicher viele Pfade. Doch wohl keiner dieser Wege ist lehrreicher als der, sich dafür auf Reisen zu begeben. Nur erst vor Ort, im vertrauten Gespräch mit den Machern und ihren Helfern, auf den unmittelbaren Spuren ihres Tuns, mit all den Gerüchen um sich herum, die selbstredend auch zum „Making of“ gehören, aber auch mit dem Wetter und Licht vor Ort und nicht zuletzt den Menschen und ihrem Leben, all das zusammen bringt erst das ganze Bild eines geliebten Tropfens vor Augen. Grau ist dagegen alle Theorie.

Was dieses Reisen bedeutet, wie es aussehen kann und wo Sie dafür – hier wie dort – die besten Adressen finden können, dafür geben diese Seiten Anregungen und Tipps.

Die Waffen Dublins: Poeten, Pubs und Whiskey

Die Waffen Dublins: Poeten, Pubs und Whiskey

Irland und sein Whiskey stehen zumeist im Schatten der großen Whiskeynationen. Dabei bietet das Land mit seiner Hauptstadt Dublin ein überaus reiches Erbe an Whiskeykultur, die in dieser Form wohl einzigartig ist.
Weiterlesen
US Whiskey Tour 2010

US Whiskey Tour 2010

Ok. Wir sind gelandet. Welcome in Bourbon County. Verlieren wir über den Flug nicht viele Worte. The Madame vom Bordpersonal hatte ein strenges Auge auf uns.
Weiterlesen
{"slide_show":"2","slide_scroll":1,"dots":"false","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":"1500","speed":"2500","loop":"true","design":"design-1"}

Events

1. Festival des Deutschen Whiskys auf Burg Scharfenstein

1. Festival des Deutschen Whiskys auf Burg Scharfenstein

Vom 28.-29. April 2022 fand erstmals das „Festival des Deutschen Whiskys“ des Verbands Deutscher Whiskybrenner (VDW) e.V. auf der Burg Scharfenstein bei Leinefelde in Thüringen statt. Insgesamt 30 Brennereien präsentierten eine große Vielfalt an Deutschem Whisky.
Weiterlesen
Whisky Deluxe für alle

Whisky Deluxe für alle

Manch Meldung muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Wovon reden wir hier also? Davon, dass erstmals eine Whiskymesse stattfindet, die als Kulisse das Berliner Olympiastadion nutzt.
Weiterlesen
{"slide_show":"3","slide_scroll":1,"dots":"false","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":"1500","speed":"2500","loop":"true","design":"design-1"}

Historie

Die Schule des Whiskys, in der man unweigerlich landet, sobald das Interesse an den goldenen Tropfen erst mal geweckt ist, kennt viele Pfade. Meistens führen Sie unmittelbar ins Leben und so ins gemeinsame Genießen. Sobald es jedoch geschichtlich wird, meint man im Allgemeinen, wird die Materie (und das eigene Glas) schnell trocken. Doch nicht so beim Whisky bzw. Whiskey. Diese Welt ist nicht nur voll von Legenden und Mythen. Sie ist auch unendlich reich bei jedem Abtauchen zu den Schätzen ihrer frühen Anfänge. Man lese, stöbere und staune. Den Anfang dazu macht eine grandiose Entdeckung und deren mehrteilige Aufarbeitung durch die Whisky Autorin und Bloggerin Margarete Marie.

Wie der „Thumper Keg“ die Brennanlagen revolutionierte – Teil 6

Wie der „Thumper Keg“ die Brennanlagen revolutionierte – Teil 6

Der Thumper Keg hat viele Namen. Manchmal heißt er Doubler, manchmal Bubbler, manchmal Retort, und manchmal hat er gar keinen Namen. Er kann aus Holz oder Kupfer bestehen, er hat viele Gesichter, und gehört zu den am wenigsten verstandenen Teilen einer Brennanlage.
Weiterlesen
Wie der „Thumper Keg“ die Brennanlagen revolutionierte – Teil 5

Wie der „Thumper Keg“ die Brennanlagen revolutionierte – Teil 5

Die ersten Europäer, die sich dauerhaft in Amerika niederließen, waren die Spanier. Franzosen, Engländer, Auch in den kolonialen Rum-Brennereien der Karibik hielt der Doubler Einzug. Hier ist er zumeist unter dem Namen „Cornue“, „Retort“ oder „Bubbler“ bekannt.
Weiterlesen
Wie der „Thumper Keg“ die Brennanlagen revolutionierte – Teil 4

Wie der „Thumper Keg“ die Brennanlagen revolutionierte – Teil 4

Die ersten Europäer, die sich in Amerika niederließen, waren Spanier. Franzosen, Engländer, Holländer und Schweden sollten bald folgen. Schnaps aus Zuckerrohr, Roggen oder Mais wurde bald ein wichtiges Handelsprodukt.
Weiterlesen
Wie der „Thumper Keg“ die Brennanlagen revolutionierte – Teil 3

Wie der „Thumper Keg“ die Brennanlagen revolutionierte – Teil 3

Die technischen Errungenschaften der französischen Brennereien blieben in anderen Ländern nicht unbemerkt. Während die Säule überall große Aufmerksamkeit fand, hatte der Doubler es ungleich schwerer.
Weiterlesen
Wie der „Thumper Keg“ die Brennanlagen revolutionierte – Teil 2

Wie der „Thumper Keg“ die Brennanlagen revolutionierte – Teil 2

Heute wird es ein bisschen technisch. Um die Entwicklung verstehen zu können, müssen wir uns die Funktionsweise von einigen Brennanlagen anschauen. Die reine Lesezeit ist 9 Minuten. Am besten macht ihr es euch im Sessel bequem.
Weiterlesen
Wie der „Thumper Keg“ die Brennanlagen revolutionierte – Teil 1

Wie der „Thumper Keg“ die Brennanlagen revolutionierte – Teil 1

Ehrlich gesagt, bis vor ein paar Wochen hatte ich keine Ahnung, was ein Thumper Keg ist. Doch für einen Beitrag über die Geschichte des amerikanischen Whiskeys wollte ich mehr über amerikanische Brennblasen wissen.
Weiterlesen
{"slide_show":"6","slide_scroll":1,"dots":"false","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":"1500","speed":"2500","loop":"true","design":"design-1"}