You are currently viewing Whisky Deluxe für alle
  • Beitrags-Kategorie:Events / Featured
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:9 min Lesezeit

Manche Meldungen muss man sich erst einmal richtig auf der Zunge zergehen lassen. Wovon reden wir hier also? Davon, dass erstmals eine Whiskymesse in Deutschland stattfindet, die als Kulisse das weite Rund des Berliner Olympiastadions nutzt. Das ist schon ein Novum. Und zwar eines, das seinesgleichen sucht. Es lockt nicht nur ein höchst exklusiver Rahmen. Auch das Angebot ist besonders, mit ungezählten Raritäten im direkten Ausschank. Und doch ist es zugleich eine Messe für Jedermann, mit ebenso vielen Whiskys für die alltägliche Liebhaberei. Weswegen wir sie wärmstens empfehlen mögen. Von Heinfried Tacke

Wer schon etwas länger dabei ist im allgemeinen Wahnsinn der Whisky-Liebhaberei, der hat sicher auch schon die letzten zwei Ausgaben dieser Deluxe Messe in Berlin mitbekommen, ja vielleicht sogar selbst als Besucher miterlebt. Denn schon 2018 und 2019 gingen die ersten beiden Ausgaben davon über die Bühne, da noch unter dem Titel „Finest Whisky Deluxe“. Und auch damals schon wählte man mit der Orangerie des Charlottenburger Schlosses einen besonders herausgehobenen Ort, um der ersten deutschen Messe allein für Whisky-Raritäten einen würdigen Rahmen zu geben. Allein für diese Engagement gebührt dem Veranstalter Uwe Wagmüller ein großes Lob, auch wenn bei den ersten Ausgaben der Messe längst nicht alles wie am Schnürchen klappte. Immerhin: Ein Anfang war gemacht. Aber dann kam eh die Pandemie und die Messe lag für zwei Jahre auf Eis. So die Vorgeschichte.

Höchst exklusiv. Und dennoch für alle

Dass diese Messe als „Whisky Deluxe“ nun eine Wiederauflage erfährt, ist aber nur die eine Botschaft. Denn in der Zwischenzeit hat sich auch sonst noch einiges getan und verändert bei der Messe. Und natürlich ist die Gelegenheit, dieses exklusive Whiskytreffen nunmehr im VIP Bereich des Berliner Olympiastadion durchführen zu können, die unhinterfragte Top News. Es eröffnet nicht nur eine Präsentationsfläche über vier Ebenen hinweg. Eine derartige Kulisse für über 30 Whiskystände von ebenso vielen Ausstellern aus dem In- und Ausland ist auch sonst ein ganz besonderes Schmankerl. Sprechen wir es ruhig olympisch aus: „Dabei sein ist hier alles“, auch wenn diese Konnotation der Geschichte wohl die düstersten Schatten über die so einzigartige Kulisse wirft. Und doch ist das runderneuerte Berliner Stadion ein Fixpunkt für viele, ob als Fan für große Sportereignisse oder als bekennender Ästhet herausragender Architekturen weltweit. Mit Blick auf ein Stadionrund, in dem schon ungezählte Weltmeister gekürt und viele historische Rekorde markiert wurden, Whiskys rein zu seinem persönlichen Vergnügen verkosten zu können, ist eine Einladung, der man wohl kaum widerstehen kann. Jeden Abend wird es über dies zum Schluss hin noch eine spezielle, achtminütige Lightshow geben, die sich in das Stadiondach einzeichnet. Auch das ist im Eintrittspreis inbegriffen!

Ein Mega-Event in spe

Doch damit ist längst noch nicht alles gesagt. Denn in der Zwischenzeit haben sich auch sonst einige Konstellationen verändert. Uwe Wagmüller etwa, durchaus bekannt als Betreiber vom preisgekrönten Shop „Finest Whisky“ in der Winterfeldstraße, ist unterdessen mit dabei als nun vierter Veranstalter vom „Whisky Herbst“, was sich in vieler Hinsicht als gegenseitiger Gewinn erwiesen hat. Und so hat man sich nun auch bei der Durchführung der „1. Whisky Deluxe im Berliner Olympiastadion“ in der gleichen Konstellation zusammengefunden. Die gemeinsamen Veranstalter der Messe sind nun Frank Ewald, Werner Hertwig, Ursula Kierzek und Uwe Wagmüller. Kurzum: Ein vertrauter Viererpack, der gut eingespielt „mit viel größer Schlagkraft und Reichweite an den Start geht als nur einer alleine“, wie Uwe Wagmüller im Gespräch mit uns das eine oder andere Mal ausdrücklich betont.

Fokus: Liebhaberei der besonderen Art

Und so haben sich nicht nur einige internationale Cracks aus der Raritätenszene für diese Messe als Aussteller angemeldet, wenngleich die Präsenz von Leuten wie etwa der beiden Belgier Geert Bero und „Billy“ VanGysel oder des Schweden Magnus Fagerström ohne Frage Garanten sind für sehr seltene und gesuchte Abfüllungen aus der Vergangenheit. Doch wie schon zu Beginn betont: Ebenso präsent sind etliche große deutsche Vertriebe wie u.a. Kirsch Whisky, Beam Suntory, Destillerie Kammer-Kirsch, Marussia Beverage Deutschland, William Grant & Sons und Pernod Ricard, gerahmt von etlichen weiteren Independent Bottlern und Spezialisten unter den deutschen Händlern. Die unprätentiöse Liebhaberei des Alltags wird bei der „1. Whisky Deluxe Im Olympiastadion“ also genauso gepflegt werden können wie die gezielte Suche nach ausgesuchten Tropfen früherer Tage. Und auf beides darf man sich, so meinen wir, außerordentlich freuen. Der Rahmen dafür stimmt schon jetzt auf jeden Fall…

Zur Ausstellerliste

Zur Dramlist

www.whisky-deluxe.com

Bild/Bezugsquelle: Whisky Deluxe (www.whisky-deluxe.com)

Grunddaten

Gewinnspiel


3x 2 Tickets für beide Tage sowie 10x 1 Tagesticket im Gewinnspiel

Zu Whisky Deluxe für Alle gibt es 3x 2 Tickets für beide Tage sowie 10x 1 Tagesticket zu gewinnen.

Zum Gewinnspiel

Das Gewinnspiel beginnt mit seiner Freischaltung

am 19.04.2022, 12.00 Uhr und endet

am 03.05.2022, 23.59 Uhr.