You are currently viewing Connacht Batch 1 – der erste Whiskey der Brennerei
  • Beitrags-Kategorie:Irish Whiskey / News
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Die Geschichte der Connacht Distillery startete im Jahr 2016 an der Nordwestküste Irlands und in der wilden und rauen Landschaft des County Mayo in der Provinz Connacht. Nur veröffentlichte man den ersten eigenen irischen Whiskey.

Gegründet wurde die Connacht Distillery von Master Distiller Robert Cassell und einem Team, dass das Potential in irischem Whiskey sah. Dafür wurde die Old Duffy’s Bäckerei in dem Städtchen Ballina von Grund auf renoviert. 2016 begann die Brennerei mit der Destillation ihres Single Malt Whiskeys.

Direkt an der Brennerei vorbei fließt der Fluss Moy mit seinem puren, frischen Wasser, um dann auf das Salzwasser des Atlantiks zu treffen. Zur Destillation verwendet man nur irische Gerste aus dem County Wexford. Hier arbeitet man mit lokalen Bauern zusammen, welche die Gerste anbauen.

Der Connacht Batch 1 ist ein zweifach gebrannter Single Malt, der in kupfernen Pot Stills des kanadischen Anlagenherstellers Specific destilliert wurde. Anschließend folgte die vierjährige Reifung in Ex-Bourbonfässern und ein Finish in 500 l fassenden Ex-Sherryfässern.

Zudem erfolgte eine weitere Selektion der geeignetsten Fässer, aus denen der Connacht Batch 1 final geblendet wurde. Alle dafür ausgewählten Whiskeys sind mindestens vier, manche sogar fast fünf Jahre alt und stammen somit aus den ersten Produktionswochen der neuen Brennerei.

Das sich schnell veränderte Wetter direkt am Meer beeinflusst die Reifung des Whiskeys in den Fässern der Brennerei. Das Lagerhaus schließt direkt an die Brennerei an und lässt den Whiskey dort seine volle Qualität entfalten.

Der neue Connacht Batch 1 (47%) ist zu einer unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) von 59,90 € erhältlich.

www.connachtwhiskey.com

Bild/Bezugsquelle: Irish Whiskeys (www.irish-whiskeys.de)