Du betrachtest gerade Waterford Cuvée Koffi
  • Beitrags-Kategorie:Irish Whiskey
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:3 min Lesezeit
  • Beitrag zuletzt geändert am:11. Juli 2024

Die irische Waterford Distillery veröffentlichte die erste Abfüllung ihrer neuen Cuvée-Core Range in Zusammenarbeit mit dem Künstler Nathanaël Koffi: Für die Waterford The Cuvée-Abfüllungen vermählt die Brennerei sogenannte Single Farm Origin Whiskys – also gereifte Whiskys einzelner Farmen, ähnlich der Cuvées bekannter französischer Weingüter. Der abstrakt und expressiv arbeitende Künstler Koffi aus Frankreich wiederum hat ein Etikett für die neue Abfüllung entworfen, dass die progressive Produktionsmethode von Waterford reflektieren soll. Das moderne, lebendige Design spiegele „die Farben Irlands, das Terroir, die Gerste und das Erbe der Insel wider“.

„Durch die Schichtung von Farben und Mustern habe ich versucht, die vielseitigen und komplexen natürlichen Aromen dieser Cuvées einzufangen. Mein Kunstwerk macht sich alles zunutze, was ich an der Waterford Distillery und ihren Whiskys liebe: Körper, Textur und avantgardistische Methoden.“

Nathanaël Koffi, Künstler

Der nach dem Künstler benannte Single Malt bildet als Flaggschiff-Whisky den Auftakt zu der neuen Waterford The Cuvée-Core Range. Für die „bisher älteste und komplexeste Abfüllung“ der Brennerei kommen 24 Single Farm Origin Whiskys zusammen. Diese Whiskys wurden jeweils mindestens sechs Jahre lang in vier verschiedenen Fasstypen gereift: First-Fill American Oak , Virgin American Oak, Premium French Oak und Vin Doux Naturels. Anschließend zu einer Cuvée vereint, sind die einzelnen Bestandteile des Whiskys über Codes auf den Flaschen vollständig rückverfolgbar und transparent – vom Feld bis zum Fass.

Der Waterford The Cuvée Koffi (50%) wird weder kühlgefiltert noch gefärbt. Voraussichtlich im Herbst 2024 soll der Waterford Biodynamic Cuvée Luna folgen, zusammen mit der raren Heritage-Abfüllung Goldthorpe. 2025 soll das Quartett durch den Waterford Peated Cuvée Fumo und dem Organic Cuvée Gaia komplettiert werden. Der Waterford Cuvée Argot bleibe weiterhin „der budgetfreundliche, jüngere Bruder der Cuvée-Familie“, werde jedoch nicht Teil der neuen Core Range.

www.waterfordwhisky.com

Bild/Bezugsquelle: Kirsch Import GmbH & Co. KG (www.kirschwhisky.de)

Zugehörige Brennerei

Ähnliche Themen

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion des Whisky Guide Deutschland. Alle eingesendeten Meldungen werden von uns vor der Veröffentlichung inhaltlich geprüft und redigiert.