You are currently viewing Waterford The Cuvée neu erhältlich
  • Beitrags-Kategorie:Irish Whiskey / News
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Waterford setzt neuen Meilenstein

Es ist das höchste Ziel von Whisky-Visionär Mark Reynier – jetzt ist es erreicht. Mit dem Waterford The Cuvée vermählt Reyniers progressive Waterford-Brennerei insgesamt 25 ihrer Single Farm Origin Whiskys aus Terroirs in Südirland zu einem vielschichtigen, vertieften Geschmackserlebnis.

Als im Jahr 2015 die Whisky-Koryphäe Mark Reynier die Brennblasen der Waterford Distillery im Südosten Irlands anwarf, war klar, dass dank eines Terroir-Konzepts etwas Besonderes folgen würde. Zunächst wurden die Single Farm Origin Whiskys veröffentlicht, nun folgt der Waterford The Cuvée.

Die Grundlage für die Whiskys (ohne „e“) bildet 100% irische Gerste von über 40 regionalen Farmern. Einer strengen Methode aus dem Weinanbau nach wird das Getreide separat angebaut, gelagert, gemälzt und in der Brennerei destilliert.

Die Idee dahinter: Das Konzept des Terroirs. Denn wie und wo die Gerste wächst, bestimmt das spätere Aroma des Whiskys. Eine wichtige Rolle für das Geschmacksprofil spielen u.a. Bodenzusammensetzung, Sonneneinstrahlung sowie die Lage der Felder.

Mark Reynier: „Da ich aus der Weinbranche komme, hat mich immer fasziniert, wie Bordeaux-Weine entstehen. Statt ihre Trauben zu einem Wein zu bündeln, machen sich Winzer die Mühe, Einzelweine zu erzeugen, von denen jeder seinen vom Terroir bestimmten Charakter zum Ausdruck bringt.

Erst nach monatelanger Reifung werden diese […] zu einem einzigen, tiefgründigen und komplexen Wein, dem Grand Vin, vereint. Warum so nicht auch mit Whisky verfahren? Dies ist die Vision, an der wir sieben Jahre lang gearbeitet haben. Die Essenz des Waterford-Projekts.“

Entsprechend komplex ist der Meilenstein-Whisky. Zur Feier ihres „lodestar“ (dt. Leitstern) genannten Cuvées hat Waterford die Künstlerin Leah Hewson für die Gestaltung des Etiketts herangezogen.

Der Waterford The Cuvée (50%), weder kühlgefiltert noch gefärbt, besteht zu 46% aus First Fill Bourbon Barrels, 22% Virgin-Oak-Fässern aus amerikanischer Eiche, 15% Fässern aus französischer Premium-Eiche (Rot- & Weißweine) sowie 17% Vin-Doux-Naturel-Fässer (Sherry & Starkweine).

www.waterfordwhisky.com

Bild/Bezugsquelle: Kirsch Spirituosen e.K. – Inh. Christoph Kirsch (www.kirschwhisky.de)