You are currently viewing The Balvenie French Oak 16
  • Beitrags-Kategorie:Scotch Whisky
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Mit gewohnter Hingabe für das Handwerk lanciert The Balvenie eine neue Abfüllung und erweitert seine Cask Finish Reihe. Der Geschmack basiert auf dem Finishing-Verfahren von Malt Master David C. Stewart MBE, dass er 1982 ins Leben rief. Die Reihe umfasst: The Balvenie Doublewood 12, Caribbean Cask 14, Portwood 21 sowie neu den French Oak 16. Inspiriert von den Reisen des Teams durch die Weinregionen Europas, wurden für die Abfüllung zum ersten Mal in der 129-jährigen Geschichte der Brennerei Fässer des Pineau des Charentes aus den französischen Weinbergen genutzt. Fässer aus französischer Eiche, insbesondere solche, in denen roter Pineau gereift wurde, sind selten und werden kaum für Scotch verwendet. Stewart: „Es ist kein Geheimnis, dass ich liebliche Weine wie Madeira mag und als ich Pineau entdeckte, war ich sofort von seinem Geschmacksprofil beeindruckt und gespannt, was diese Fässer für The Balvenie bedeuten würden.“

www.thebalvenie.comBild/Bezugsquelle: William Grant & Sons Deutschland GmbH (www.williamgrant.com)