Du betrachtest gerade Douglas Laing Big Peat of Art und The Epicurean We love Art
  • Beitrags-Kategorie:Scotch Whisky
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:2 min Lesezeit
  • Beitrag zuletzt geändert am:23. April 2023

Zum Welttag der Kunst am 15. April brachte das schottische Familienunternehmen Douglas Laing gemeinsam mit dem Bremer Spirituosen Contor aus Bremen zwei limitierte Abfüllungen nur für den deutschen Markt heraus: den Big Peat Peat of Art und The Epicurean We love Art. So zeigt die Gestaltung der Etiketten der beiden Abfüllungen auf spielerische Art die Verbindung von Whisky und Kunst: Auf der einen Seite die Handwerkskunst des Blendens und auf der anderen die visuell auffälligen Ausstattungen. Auf dem Label des Big Peat Peat of Art versucht sich der mürrische Islay Fischer als Künstler samt Leinwand, Farbpalette und Baskenmütze, The Epicurean We love Art besticht durch knallig-bunte Farbwirbel. 

Beide Blended Malt Whiskys wurden in Ex-Cognac Fässern des Hauses J.G. Monnet aus dem Cognac veredelt. Um das Thema Whisky und Kunst noch weiter zu betonen, wurden sechs ehemalige Whiskyfässer vom Kölner Künstler und Designer Daniel Lisson in Kunstwerke verwandelt und durch knallige Farben, Schriftzügen und Logo neues Leben eingehaucht. Der Douglas Laing Big Peat Peat of Art (53,3%, 402 Flaschen) wird zu einer UVP von für 54,99 €, der Epicurean Wel Love Art (55,5%, 500 Flaschen) für 54,99 € pro Flasche im ausgewählten Fachhandel erhältlich sein.

www.douglaslaing.com

Bild/Bezugsquelle: Bremer Spirituosen Contor GmbH (www.bremerspirituosencontor.de)

Zugehörige Brennerei

Douglas Laing Seit 1948 kreiert der Douglas Laing mit Sitz in Glasgow Whisky-Meisterwerke aus Whiskyfässern der besten Brennereien Schottlands. Weiterlesen

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion des Whisky Guide Deutschland. Alle eingesendeten Meldungen werden von uns vor der Veröffentlichung inhaltlich geprüft und redigiert.