You are currently viewing St. Kilian Judas Priest British Steel und Ram it down
  • Beitrags-Kategorie:Deutscher Whisky
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:2 min Lesezeit
  • Beitrag zuletzt geändert am:19. Mai 2023

Nach dem Start der Kooperation mit der britischen Band Judas Priest bringt St. Kilian Distillers zwei weitere Abfüllungen in der St. Kilian Heavy Metal-Serie heraus. Dem Album mit der Rasierklinge auf dem Cover, British Steel, wird mit einem nicht rauchigen Single Malt Tribut gezollt. Die Abfüllung reifte in Ex-Bourbonfässern (190 l) und wurde mit gereiften Destillaten aus Virgin American Oak vermählt.

Anhänger stark rauchiger Whiskys kommen mit der Abfüllung auf ihre Kosten, welche dem elften Studioalbum Ram it down gewidmet ist. Für den Single Malt kam Ultra Heavily Peated Gerstenmalz (91 ppm) aus den schottischen Highlands zum Einsatz. Die Vermählung von drei Ex-Bourbonfässern (190 l), einem Fass Virgin American Oak mit zwei Ex-Peated Bourbonfässern (je 38 l) resultiere „in einer wahren Geschmacksexplosion von würzigem Torfrauch, süßer Fruchtmelange und cremiger Vanille“.

Beide Judas Priest Single Malt Whiskys wurden weder kühlgefiltert noch gefärbt. Die UVP für den milden Judas Priest British Steel (12.000 Flaschen) liegt bei € 59 und für den Ultra Heavily Peated Judas Priest Ram it down (1.300 Flaschen) bei € 99,90 € pro Flasche. Beide Whiskys sind sowohl bei St. Kilian online, im Besucherzentrum als auch im Fachhandel erhältlich.

www.stkiliandistillers.com

Bild/Bezugsquelle: St. Kilian Distillers GmbH (www.stkiliandistillers.com)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion des Whisky Guide Deutschland. Alle eingesendeten Meldungen werden von uns vor der Veröffentlichung inhaltlich geprüft und redigiert.