You are currently viewing Hillock 12 Ex-Recioto Finish

Die Brennerei Habbel in Sprockhövel in Nordrhein-Westfalen gehört zu den ältesten, deutschen Whisky produzierenden Brennereien. Neben dem „Uralten Whisky“ von 1977 gibt es seit einigen Jahren auch den Hillock Single Malt, der nun in einer 12-jährigen Variante mit Finish erschien. Der Single Malt reifte zehn Jahre in Ex-Bourbon und für ein Finish weitere zwei Jahre in Ex-Recioto-Fässern im Deutschen Bergbau-Museum in Bochum unter Tage. Er ist der Nachfolger des Hillock 9, der auf gleiche Weise gereift wurde. Die Ex-Bourbonfässer würden für einen „dunkel-goldenen, vollmundigen Charakter“ sorgen. Die auf dem Dachboden der Cantina Cicogna im Veneto, Italien gereiften Recioto-Trauben (für einen süßen Weißwein, ähnlich einer Beerenauslese) würden dem Fass „eine angenehme Süße“ verleihen. Der neue Hillock 12 ist unter anderem im Online-Shop der Brennerei zu einem Preis von 117,60 € pro Flasche erhältlich.

www.habbel.com

Bild/Bezugsquelle: Destillerie & Brennerei Heinrich Habbel / Hillock Park Distillery (www.habbel.com)