You are currently viewing Stauning Smoke (Batch 01/2020)
  • Beitrags-Kategorie:Taste Notes
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Nase:

Malzig nussig, ledrig, ein wenig Vanille- und leichte Zitrusnoten, dezenter Rauch, geräucherter Speck, dazu eine anregende Süße. Einnehmend!

Gaumen: 

Kräftiges, feines Malz mit Süße und sanft eingebundenem Rauch, sehr würzig und prickelnd auf der Zunge, ölig.

Finish: 

Starker Abgang. Nussiges Malz, Süße und dezenter Rauch. Bleibt lange auf dem Gaumen.

Fazit:

Ein gelungener Whisky, dem man nachsagt, er erinnere an frühe, junge Ardbegs aus den 70ern. Jedenfalls macht es Spaß, ihn zu riechen und zu schlotzen. Dazu ein leckeres Smørrebrød mit gerauchtem Heering und mehr am Kamin und alles ist gut…

Single Malt Whisky | 47,0%.

Region: Dänemark

Alter: NAS Whisky

Brennerei:

Stauning Distillery

Besonderheit:

Die Stauning Distillery wurde 2007 in Dänemark gegründet, u.a. mit dem Ziel, einen dänischen Single Malt nach dem Vorbild torfiger Whiskys der Insel Islay zu machen. Voilá! Das ist er.

Charakter: 

Gefährlich guter Schlotzer, aber auch anspruchsvoll

Vertrieb:

Kirsch Spirituosen e.K., www.kirschwhisky.de

Preis: Ca. 80 €

Tester: Patrick Tilke

Punktwertung: 7,8