You are currently viewing Glen Scotia 11yo Sherry Double Cask Finish
  • Beitrags-Kategorie:Taste Notes
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:1 min Lesezeit

Nase:

Milde, warme Süße, aus der schön pointiert eine von Nüssen dominierte Würze und eingelegte Früchte (Erdbeer-Kompott) hervorstechen. Dazu Vanille-Crème, exotische Gewürze (trocken, Piment, Pfefferkörner) und Frucht. Delikat!  

Gaumen:

Der Whisky greift Raum und dann wartet man. Es dauert, bis er deutlicher wird, um mit richtigem Pfiff loszulegen: exotisch, pfeffrig, umspielt von weicher Süße (Vanillin), Man denkt sich plötzlich in einem asiatischen Tempel, wo man auch die alten Pfeiler noch riecht.

Finish:

Kräftiges Wehen hinterher. Cremig, feurig und doch immer mehr ins Geschmeidige übergehend.

Fazit:

Traumhaftes „Näschen“. Zum Verlieben! Der Gaumen fordert umso mehr. Plötzlich wird man zum Suchenden. Und vielleicht ist das der eigentliche Clou: Dieser Whisky verführt schnell und spielt dann mit einem. Schon irre!

Single Malt Whisky | 54,1%

Region: Campbeltown, SCO

Alter: 11 Jahre

Brennerei:

Glen Scotia

Besonderheit:

Limitierte Edition in Fassstärke aus der Glen Scotia Brennerei in Campbeltown mit Finish in zwei Ex-Sherry-Fässern (Pedro Ximenez & Olorose)

Vertrieb:

Hanseatische Weinhandelsgesellschaft mbH & Co. KG, www.hawe-bremen.de

Charakter:

Die pure Verführung. Asia-Zauber trifft Liebesspiel.

Preis: Ca. 40 Euro

Tester: Heinfried Tacke

Punktwertung: 7,9