You are currently viewing Bruichladdich mit neuem Cocktail-Duo
  • Beitrags-Kategorie:News / Scotch Whisky
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Bruichladdich ist berühmt für – zum Teil schwer – getorfte Whiskys, wie Kenner sie lieben und Puristen sie genießen. Aber die Brennerei mit ihrem besonderen Bekenntnis zu Islay hat auch ein beeindruckendes, ungetorftes Portfolio geschaffen, dass auch im Mixed Drink brilliert.

Head-Destiller Adam Hannett baut dabei auf die Destillationsmethoden des Victorian Age auf – und damit auf geschmackliche Einmaligkeit: So hat sich insbesondere der Bruichladdich The Classic Laddie einen Platz bei Liebhabern erworben.

Die lieben den fruchtigen Whisky längst nicht nur pur – seine Mixability macht ihn auch zum Liebling in Mixed Drinks. Der Horse’s Neck und der White Laddie Boulevardier spielen mit den feinen Noten des Bruichladdich The Classic Laddie und setzen ihn so perfekt in Szene.

Zuletzt wurde Bruichladdich als erste Whisky-Destillerie in Europa mit dem B-Corp-Siegel ausgezeichnet für Transparenz sowie soziale und ökologische Standards. Klar, dass der getorfte Port Charlotte und der stark getorfte Octomore Ikonen dieser Arbeit sind.

Sie sind Gewächse der Insel und Repräsentanten des torfigen Aromas, das viele Kenner bei Scotch suchen. Aber die jungen Wilden von Bruichladdich, geleitet von Hannett, können auch ungetorft. Und sie schaffen mit dem Bruichladdich The Classic Laddie auch einen echten Whisky für den Mix.

Gleich zwei Empfehlungen kommen für dieses Jahr direkt aus Islay in die Bars: Der Highball Horse’s Neck und die Negroni-Alternative White Laddie Boulevardier. Beide sollten auch Whisky-Neulinge überzeugen.

Bruichladdich The Classic Laddie (50%) ist zu einer unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) von 39,95 € erhältlich. Er ist unter anderem online bei Ludwig von Kapff unter www.ludwig-von-kapff.de erhältlich.

www.bruichladdich.com

Bild/Bezugsquelle: Reidemeister & Ulrichs GmbH (www.ruu.de)

Mixed Drinks mit Bruichladdich The Classic Laddie

Horse’s Neck

Der Horse’s Neck ist ein echter Crowd Pleaser, denn das Ginger Ale betont die Süße des Laddies und die gefällige Seite des Whiskys, seine maritime Note kommt noch subtil hoch. Die Aromen grüner Früchte spielen mit der Orange, der Bitter rundet, die leisen Eichennoten geben dem Cocktail Tiefe.

Zutaten:

5 cl         Bruichladdich Classic Laddie

2-3 dsh Angostura Bitter

Fill          Ginger Ale

Glas:                     Tumbler

Garnitur:             Orangenzeste

Zubereitung:     Built in Glass

White Laddie Boulevardier

Im White Laddie Boulevardier treffen Süße und Frucht des Whiskys auf die extreme Fruchtigkeit des Bitters aus dem Hause Carpano. Seine Noten von Zitrus und Orange holen den Fruchtlevel weiter hoch. Der weiße Wermut rundet den Drink ab.

Zutaten:

3 cl         Bruichladdich Classic Laddie

3 cl         Carpano Aperitivo Bitter

3 cl         Carpano White Vermouth

Glas:                                     Cocktail-Glas

Garnitur:                             Orangenzeste

Zubereitung:                     Built in Glass