You are currently viewing Whiskyplaza startet neu im „Alt Hamburger Aalspeicher“
  • Beitrags-Kategorie:Top News
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

„Später ist jetzt“

Wir alle kennen diese Antwort „Später…“ Man weiß sofort: Oh, das kann dauern. Umso schöner, wenn sich dann die Dinge doch anders fügen. So war’s für Susanna und Björn Lahmann. Ende 2019 beendeten sie ihr Kapitel „Whiskyplaza“ auf Norderney. Und Monate später stehen sie auf einmal im „Alt Hamburger Aalspeicher“ mit der Chance, dieses traditionsreiche Haus ganz und gar nach ihren Plänen zu gestalten. Und die schlummerten schon lange: Eine klassische Whiskybar auf höchstem internationalen Niveau. Seit Ende September ist diese Idee nun Wirklichkeit.

Es ist nun nicht so als ob die beiden Genannten nicht wüssten, was sie täten. Seit mehr als zwei Jahrzehnten arbeiten sie in der Gastronomie, lernten sich so kennen und starteten erste Projekte. „Die CocktailSchmiede“ machten sie auf Norderney zu einer beliebten wie angesehenen Adresse. Als „Whiskyplaza“ stieg man gar zur „Germany’s Best Whisky Bar 2016“ auf. Doch immer fehlte noch was an dem, was man tatsächlich wollte. So folgte eine Pause. Bis man mit dem Aalspeicher auf den Sehnsuchtsort stieß, von dem man immer schon irgendwie träumte. Und diese Träume sollen nun für alle Gäste wahr werden.

Schmelztiegel für Whisky-Liebhaber

Das Whiskyplaza verstand und versteht sich als „ein Ort des Zusammenkommens von Freunden des Lebenswassers“, wie man Whisky aus alter gälischer Tradition eben auch nennt. Doch im Hamburger Aalspeicher nimmt dies nochmals eine neue Dimension an. Über 1000 Flaschen unterschiedlichster Brennereien aus Schottland, Irland, Japan, den USA sowie aus manch exotischen Whisky-Ländern blinken einem hier aus den Regalen der Bar entgegen, dicht an dicht in Reihen im Schimmer ihres flüssigen Goldes. Könnten diese Flaschen reden, würden sie davon sprechen, wie wohl sie sich hier fühlen in dem heimeligen Interieur nach klassisch britischen Vorstellungen, ganz zu schweigen von der verwunschenen Lage an einem Fleet in der Speicherstadt. Und nur eine Treppe höher strömen nicht nur die Düfte aus der tagesfrischen Küche. Es lockt auch noch eigener „Tasting Room“, elegant im britischen Club-Stil eingerichtet, dessen Zierde eine überlebensgroße Kupferfigur des berühmten „Striding Man“ von Johnnie Walker ist. Eine Nische für sich, in der man von nun an vor allem das Wissen, Entdecken und Genießen von Whisky in vertrauter Runde noch mehr zelebrieren kann. Ein erster Blick auf das Verkostungsprogramm lässt erahnen, dass sich hier demnächst ein wahres Who is Who aus der Whiskywelt die Klinke in die Hand gibt.

Pure Gastro Passion

Und doch will die neue Adresse mehr sein als nur ein Eldorado für Whisky-Freaks und Liebhaber. Als „Classic Bar and Food“ sperrt man schon ab 12 Uhr die Türen auf von Hamburgs zweitältestem Haus. Kleine Happen wie „Scotch Eggs“ stillen über den Tag hinweg den schnellen Hunger. Zugleich gibt es Tagesgerichte à la Wolfsbarsch mit Kartoffel-Lauchpüree und sautiertem Spinat. Mit Koch Sebastian Stobinski gewann man einen Freund als Partner, der bereits seine Sporen in der Sternegastronomie verdiente. Auch dessen Passion für eine Küche mit Herz und Klasse im Verein mit einer klassischen Cocktail & Whisky Bar will sich hier Raum greifen, ohne die gern zitierte Bodenhaftung zu verlieren.

Leidenschaft als Wohlgefühl

Das aber gilt eh für alle Beteiligten. Man versteht sich hier als ein Team, das aus Überzeugung und Leidenschaft für die Gäste da sein will, wozu auch Verena Barth als vertraute Stütze noch aus Zeiten auf Norderney gehört. Zusammen vereint die Vier die Passion für das Besondere, gerade auch im Service im Sinne eines echten „Perfect Serve“. Und dennoch steht man für größte Normalität und Alltäglichkeit, denn man soll sich im neuen Hamburger „Whiskyplaza“ einfach nur wohlfühlen. Und genau so muss man sich die eigentliche Bedeutung vom „Aalspeicher“ denken. Nicht der Fisch ist damit gemeint, sondern ein offenes „Alles von allem“. Und das kann man hier – wie bei einem guten Whisky auch – mit allen Sinnen erleben und genießen.

www.whiskyplaza.de

Whiskyplaza

Adresse

Whiskyplaza
Classic Bar & Food
Deichstr. 43
20459 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo: Ruhetag,
Di – Do: 12-1 Uhr,
Fr & Sa: 12-3 Uhr,
So: 12-1 Uhr

Galerie

Fotocredit: Whiskyplaza, www.nf-view.net