You are currently viewing Ardbeg Heavy Vapours
  • Beitrags-Kategorie:Scotch Whisky
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:3 min Lesezeit
  • Beitrag zuletzt geändert am:1. Mai 2024

Planet Ardbeg hieß die erste Science-Fiction Novel der Brennerei Ardbeg letztes Jahr, gestaltet von bekannten Grafikkünstlern. Mit der limitierten Abfüllung Ardbeg Heavy Vapours setzt Ardbeg die Comicserie fort: Thematisch passend sei der „Planet“ Ardbeg Day – der dieses Jahr am 3. Juni im Rahmen des Fèis Ìle Festival auf Islay stattfindet – deshalb ganz im Zeichen eines „mystischen, grafischen Universums“ gehalten.

„Ein fehlender Purifer ist schon etwas Besonderes. Wie verändert sich der Geschmack und der Charakter von Ardbeg? Ein Experiment, dass mich schon lange reizte und dessen Ergebnis Ardbeg Fans jetzt entdecken können – eine wahrhaft spannende Abfüllung.“

Dr. Bill Lumsden, Director of Whisky Creation bei Ardbeg

Der neue Ardbeg wurde, erstmals in der Geschichte der Brennerei, ohne Purifier destilliert. Dieser Filter ist wichtig für die Ausgewogenheit aus Torfaromen und floraler Fruchtigkeit. Dr. Bill Lumsden experimentierte bei der Destillation und der Reifung: „In die Nase steigt intensiver und aromatischer Rauch mit einem Hauch Süße. Am Gaumen rauchige Wogen, bittersüß mit aschigem Kohlenstaub und einem Schleier aus Kardamom, Pfefferminz und Kaffeemehl. Wolken dunkler Schokolade und Eukalyptus folgen“. Diese Noten würden die „Ardbeg Ausgewogenheit“ verdecken.

„Ein fehlender Purifer ist schon etwas Besonderes. Wie verändert sich der Geschmack und der Charakter von Ardbeg? Ein Experiment, dass mich schon lange reizte und dessen Ergebnis Ardbeg Fans jetzt entdecken können – eine wahrhaft spannende Abfüllung.“

Dr. Bill Lumsden, Director of Whisky Creation bei Ardbeg

Der Ardbeg Heavy Vapours Committee Release (50,2%) erscheint am 25. April 2023. Die Ardbeg Heavy Vapours Limited Edition (46%) ist ab dem 23. Mai unter www.ardbeg.com und in den Ardbeg Embassies sowie ab dem 3. Juni im Fachhandel erhältlich. Die UVP beträgt je 135 € pro Flasche.

www.ardbeg.com

Bild/Bezugsquelle: Moët Hennessy Deutschland GmbH (www.moet-hennessy.de)

Zugehörige Brennerei

Ähnliche Themen

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion des Whisky Guide Deutschland. Alle eingesendeten Meldungen werden von uns vor der Veröffentlichung inhaltlich geprüft und redigiert.