You are currently viewing Simon’s Bavarian aus der Bierflasche
  • Beitrags-Kategorie:Design Updates
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:2 min Lesezeit
  • Beitrag zuletzt geändert am:25. November 2022

Für Severin Simon, Destillateur und Inhaber von Simon’s Feinbrennerei, ist es ein echtes Dilemma. Gerade liegt eine neue Charge seines prämierten Bavarian Single Pot Still Whiskeys zur Abfüllung bereit, da lässt ihn sein Flaschenlieferant im Stich: Die weltweit zum Teil drastischen Lieferprobleme machen sich auch im Spessart bemerkbar und veranlassten Simon zu einem drastischen Schritt: Die neue Charge kommt in einer Bierflasche als „Notstandsabfüllung“auf den Markt. Die klassische Halbliter-Euroflasche enthält mit dem Single Pot Still einen sanften und eleganten Whiskey (40%), der sich nach irischem Vorbild aus gemälzter und ungemälzter Gerste zusammensetzt und mindestens sieben Jahre in Fässern aus regionaler Spessarteiche reift. Zudem wird ein Teil der ungemälzten Gerste über Buchenholz geräuchert. Zu beziehen ist er über ausgewählte Fach- und Feinkosthändler sowie für 48 € über den Online-Shop und in Simon’s Hofladen vor Ort.

www.simon-brennt.de

Bild/Bezugsquelle: Feinbrennerei Simon´s (www.simon-brennt.de)

Zugehörige Brennerei

Feinbrennerei Simon’s 20/03/2022 1879 erhielt die Brennerei Simon das gewerbliche Abfindungsbrennrecht. Heute wird sie von Severin Simon geführt: „Schon beim Großvater saß ich auf dem Schoß, um in den Wintermonaten die Brennerei zu beaufsichtigen“. Weiterlesen

Ähnliche Themen

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion des Whisky Guide Deutschland. Alle eingesendeten Meldungen werden von uns vor der Veröffentlichung inhaltlich geprüft und redigiert.