You are currently viewing J.B.G Münsterländer<br> in limitierter Auflage

Jüngst lancierte die Gutsbrennerei Joh. B. Geuting aus dem westlichen Münsterland nahe Bocholt eine limitierte Edition ihres J.B.G Münsterländer Single Malt Whisky. Sie reifte sechs Jahre und ist auf 520 Flaschen limitiert.

Die Gutsbrennerei Joh. B. Geuting blickt auf eine über 180-jährige Brennereitradition zurück. Bereits 1837 wurde sie als Kornbrennerei gegründet. Im Jahr 2013 präsentierte die Gutsbrennerei ihren ersten Münsterländer Whisky.

Bereits im September 2013 konnten vier Labels abgefüllt werden, zwei Single Malt Whiskys (43%) und zwei Single Grain Whiskys (42%). Alle Whiskys der Gutsbrennerei werden zweifach destilliert und in limitierter Auflage abgefüllt. Ein J.B.G Herbs Liqueur (30%) ergänzt das Programm.

Der neue J.B.G. Münsterländer Single Malt Whisky reifte 6 Jahre in zwei Ex-Bourbonfässern aus amerikanischer Weißeiche und wurde mit 43% Alkoholvolumen abgefüllt. Er ist limitiert auf 520 Flaschen.

Das Ergebnis ist ein weicher, ausgewogener Whisky mit vollem Körper. Damit kann die Gutsbrennerei auch zu Beginn des Jahres 2021 wieder an die hohen qualitativen Ansprüche der Whiskys aus den vergangenen Jahren anknüpfen.

www.muensterland-whisky.deBild/Bezugsquelle: Joh. B. Geuting e.K. (www.gutsbrennerei-geuting.de)