You are currently viewing Highland Park Cask Strenght Release No. 3
  • Beitrags-Kategorie:Scotch Whisky
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Die nördlichste Brennerei Schottlands möchte mit ihrem neuen Whisky „die Balance zwischen traditioneller Herstellung und moderner Geschmacksentfaltung“ feiern. Dafür sorge die Fassstärke sowie ein höherer Anteil von getorftem Malz von Orkney, was im Vergleich zu den anderen Malts der Serie „zu einem intensiveren, rauchigeren Charakter“ führe. Er reifte in First Fill Sherryfässern aus amerikanischer und europäischer Eiche und einem kleinen Anteil Refill-Fässern.

„Mit Cask Strength hat jeder die Möglichkeit, seinen eigenen Geschmack zu erkunden. Egal, ob mit Wasser, auf Eis oder individuell. Für mich steht Cask Strength für die Balance zwischen Alt und Neu, und ich freue mich darauf zu sehen, wie die Liebhaber diesen genießen.“

Gordon Motion, Master Whisky Maker bei Highland Park

Gordon Motion, Master Whisky Maker bei Highland Park habe den Whisky zur „individuellen“ Entdeckung kreiert mit Aromen von „verkohlter Eiche, tropischen Früchten, Anis, Heidehonig, Vanillecreme, Veilchen, Biskuitkuchen und Torfrauch“. Der Highland Park Cask Strength Release No. 3 (64,1%) wird nicht kühlgefiltert und ist ab Oktober bei Fachhändlern, in der Brennerei und in der Albert Street in Kirkwall auf Orkney erhältlich – bei uns zu einer UVP von 79 € pro Flasche.

www.highlandparkwhisky.com

Bild/Bezugsquelle: Beam Suntory Deutschland GmbH (www.beamsuntory.de)