You are currently viewing Fading Hill Edition 07/21
  • Beitrags-Kategorie:Deutscher Whisky
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:3 min Lesezeit
  • Beitrag zuletzt geändert am:27. April 2023

Der Fading Hill stammt aus der Master Edition der deutschen Whiskybrennerei Birkenhof Brennerei GmbH in Nistertal. Er gehört zur Kategorie fein komponierter Whiskys aus verschiedenen Fässern.

Datum: April 2022

Nase

Im Anklang erst helle Früchte (Apfel, Birne), dann süße Dattel, eine feine Sherry-Würze, gesalzenes Karamell, unterschwellig Vanille, später intensiv süß.

Gaumen

Karamell (Butter Scotch), würzig, herb-süß, leichte Bitternoten, salzig.

Finish

Leichte Bitternoten zusammen mit dem Butter Scotch, salzig und schön würzig, trocken.

Fazit

Ein klar durchstrukturierter Whisky ohne Fehler, wie man es von Brennmeisterin Steffie Klöckner (mit K!) kennt. Mehr noch überzeugt die Mischung der gut ausgearbeiteten Aromen aus den Fässern – echtes, bestes Handwerk!

Single Malt Whisky | 46%

Land: Deutschland

Region: Rheinland-Pfalz

Alter: 5 Jahre (10/2016 – 06.21.2021)

Brennerei: Birkenhof Brennerei GmbH

Besonderheit: Ein Blend aus drei Fassarten (Virgin American Oak, Ex-Bourbon und -Moscatel, Fassnummer 69, 70, 336, 623). Die Master Edition ändert sich jährlich.

Vertrieb: Birkenhof Brennerei GmbH

Charakter: Fein austarierter Genuss.

Preis:

Tester: Patrick Tilke

Punktwertung:

Zugehörige Brennerei

Birkenhof Brennerei GmbH 21/03/2022 Seit 1848 erzeugt die Birkenhof Brennerei Kornbrände. Seit den 1970er Jahren ist die Familie Klöckner auf einem ehemaligen Aussiedler Bauernhof ansässig. Heute ist man in achter Generation auf das Brennen spezialisiert. Weiterlesen

Ähnliche Themen

Patrick Tilke

Hier schreibt Patrick Tilke, Journalist und Redakteur der ersten Stunde beim Whisky Guide.